~ Ausflugstipps für Natur-Freunde & Lifestyle-Freundinnen ~

Weihnachtsbäckerei: leckere Nussplätzchen

Ich stehe auf Nuss. Nuss, Nuss, überall Nuss. Da verwundert es nicht, dass diese Nusskekse in meiner Weihnachtsbäckerei nicht fehlen dürfen. Und wie auch meine anderen Rezepte sind diese Weihnachtsplätzchen super schnell und einfach herzustellen. Probiert es aus und lasst mich wissen, ob sie euch genauso gut schmecken wie mir. Auch können Kinder prima mithelfen – beispielsweise beim Kekse formen und mit der Gabel platt drücken. Da ist Ausdauer gefragt. Doch auch der Spaßfaktor kam bei uns nicht zu kurz. So soll es sein.

Zuaten für die Nussplätzchen:

  • 300 g Butter
  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 300 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker

So bereitet ihr die Nussplätzchen zu:

Zuerst gebt ihr die etwas weich gewordene Butter gemeinsam mit dem Zucker in eine Rührschüssel. Verrührt die beiden Zutaten gut. Dafür nehmt ihr am besten eure Küchenmaschine. Das habe ich natürlich auch gemacht. Nun gebt ihr die gemahlenen Haselnüsse und die gemahlenen Mandeln dazu. Zuletzt wird das Mehl untergeknetet. Es entsteht ein schwerer, etwas bröckeliger Teig. Aus diesem Teig formt ihr Rollen. Ich empfehle euch hier einen Durchmesser von zwei bis drei cm. Meine waren nämlich etwas dick, weshalb auch die Kekse recht groß geworden sind:)

Von den Teigrollen schneidet ihr schließlich etwa 1 cm dicke Scheiben ab. Diese legt ihr auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Mit der Gabel drückt ihr die Teigstücke etwas platt, sodass sie eine schöne Form bekommen, zudem ein ansprechendes Riffelmuster. Im vorgeheizten Backofen backt ihr die Nussplätztchen bei 175° circa zehn Minuten – je nach gewünschtem Bräunungsgrad. Da es sich bei den Nussplätzchen nicht um DAS klassische Weihnachtsgebäck handelt, könnt ihr die Kekse prima auch das ganze Jahr über backen. Bei Gästen kommen sie zum Kaffee garantiert super an. Es muss nicht immer ein Kuchen oder eine Torte sein, oder?

Auf meiner Liste stehen nun noch Vanillekipfle, außerdem klassische Ausstecherle. Was habt ihr so alles gebacken? Immer her mit euren Rezepten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Willkommen in meinem Blog

Mami mal drei, Ehefrau, Urlaubsjunkie, Shoppingqueen, Deko-Liebhaberin, Schlemmermäulchen und Journalistin: Das bin ich!

Meine Favoriten
Cookie Consent mit Real Cookie Banner