~ Ausflugstipps für Natur-Freunde & Lifestyle-Freundinnen ~

Über Nacht im Schäferwagen: Kurzurlaub im Natur-Resort

Sicherlich ward ihr, wie auch wir, schon oft im Erlebnispark Tripsdrill. Doch habt ihr auch schon mal dort übernachtet, genauer gesagt im Natur-Resort des Parks? Obwohl wir nur rund eine Stunde nach Cleebronn zu fahren haben, haben wir uns diesen Luxus vor einigen Tagen einmal gegönnt. Wir buchten telefonisch einen sogenannten Schäferwagen- eine originelle Übernachtungsmöglichkeit in der Wildnis. Naja, nicht ganz. Zivilisiert geht es hier auf alle Fälle zu, denn es handelt sich eher um Glamping,  also um die moderne Form des Campens.

Schäferwagen Tripsdrill für zwei bis fünf Personen

Ausgelegt sind die Schäferwägen in Tripsdrill für zwei bis fünf Personen. Sie sind rustikal eingerichtet und begeistern mit viel Liebe zum Detail. So sind die Wägen mit rustikalen Holzmöbeln ausgestattet, zudem gibt es ein Waschbecken und einen Kühlschrank, natürlich auch einen Fernseher. Das WLAN funktioniert mäßig. Die Erwachsenen schlafen in einem Doppelbett, für die Kids gibt es Etagenbetten darüber. Für die fünfte Person wäre ein Klappbett verfügbar. Da wir im Herbst übernachteten, fürchtete ich mich vor einer kalten Nacht. Doch der Schäferwagen war angenehm beheizt und wir alle schliefen nach einem turbulenten Tag wie die Murmeltiere – nachdem es ein paar bereitgelegte Schäfchen-Gummibärchen als Betthupferl gab.

Leckeres Frühstück in der Wildsauschenke mitten im Wildparadies

Wer im Sommer in einem Schäferwagen übernachtet, wird sicherlich die Sitzmöglichkeiten vor dem Wagen nutzen. Hier lässt es sich abends gemütlich verweilen. So könnt ihr den Tag bei Schafen, Ziegen und Eseln ausklingen lassen. Für Verpflegung ist gesorgt. Sowohl ein Automat mit Eis und Getränken steht zur Verfügung als auch ein Imbisswagen, der von 16 bis 21 Uhr geöffnet hatte. Am Morgen gibt es ein reichhaltiges Frühstücksbuffet in der Wildsauschenke, circa zehn Minuten Fußweg von den Schäferwägen entfernt. Hier fehlt es an nichts: Brötchen, Wurst und Käse, Joghurt, Müsli, Obst, Eier und mehr. Frisch gestärkt geht es im Anschluss in das Wildparadies oder in den benachbarten Erlebnispark.

Kosten für die Übernachtung im Schäferwagen im Natur-Resort

Alle Schäferwägen haben einen Namen. Unserer zum Beispiel hieß “Willi Waldschaf”. Er befand sich in unmittelbarer Nähe zum Badehaus, wo WCs und Duschen in ausreichender Anzahl zur Verfügung standen. Wer eine Übernachtung im etwa 13 Quadratmeter großen Schäferwagen bucht, bezahlt je nach Saison einen anderen Preis. Inklusive ist jedoch immer das Frühstück sowie der Eintritt in das Wildparadies. Wer zusätzlich in den Erlebnispark möchte, bekommt die Ticktes zu vergünstigten Preisen, so zum Beispiel das Tagesticket für Erwachsene für 25 Euro anstatt 37 Euro. Als Anhaltspunkt: Für unsere Übernachtung im Schäferwagen wurden 209 Euro fällig. Nächsten Sommer, beispielsweise von Samstag, 2. Juli auf Sonntag, den 3. Juli kostet die Übernachtung im Schäferwagen 239 Euro. Alternativ könnt ihr auch in Baumhäusern nächtigen – hierzu vielleicht ein andermal mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Willkommen in meinem Blog

Mami mal drei, Ehefrau, Urlaubsjunkie, Shoppingqueen, Deko-Liebhaberin, Schlemmermäulchen und Journalistin: Das bin ich!

Meine Favoriten
Cookie Consent mit Real Cookie Banner