~ Ausflugstipps für Natur-Freunde & Lifestyle-Freundinnen ~

Technik Museum Sinsheim: ein Erlebnis für die ganze Familie

Am Sonntag waren wir im Technik Museum in Sinsheim. Los ging es bereits früh morgens um 8:30 Uhr, damit wir bei Zeit eintrafen. Dies war eine sehr gute Entscheidung, denn am Morgen war es noch relativ ruhig im Museum, sodass wir fast alleine durch die großen Hallen schlendern und die zahlreichen Ausstellungsstücke bestaunen konnten.

Technik-Spaß an 365 Tagen im Jahr

Geöffnet hat das Technik Museum in Sinsheim an 365 Tagen im Jahr: immer ab 9 Uhr. Parken könnt ihr auf dem kostenlosen Parkplatz direkt am Museum. Von dort geht es in wenigen Schritten zum Haupteingang. Tickets könnt ihr vor Ort erwerben. Erwachsene bezahlen für den Museums-Pass 19 Euro, Kinder zwischen fünf und 14 Jahren 15 Euro. Kostenlosen Eintritt haben jüngere Kinder sowie Mitglieder des Fördervereins. Ihr möchtet zudem eine Vorstellung im IMAX 3D Kino anschauen? Für diesen Fall gibt es Kombi-Tickets zu einem Preis von 24 Euro für Erwachsene und 19 Euro für Kinder.

Technik Museum Sinsheim: begehbare Flugzeuge punkten

Schon beim Betreten der ersten Halle waren die Kids Feuer und Flamme. Soooo viele Ausstellungsstücke unter einem Dach: Wo gibt es das denn außer ins Sinsheim? Großen Spaß machte es Greta und Lasse, vor dem imposanten Monster Truck zu posen. Auch die Militärausstellung fanden sie extrem spannend. Noch nie zuvor hatten sie einen Panzer oder einen Bunker gesehen. Das Highligt aber waren die begehbaren Flugzeuge auf dem Museumsdach: die Concorde und die Tupolev TU-144. Auf Treppen geht es zu den Flugzeugen empor, ehe es etwas wackelig durch den schmalen Gang bis nach vorne zum Cockpit geht.

Ausstellungsbereiche: von Oldtimern über Traktoren bis hin zu Rennwagen

Im Technik Museum in Sinsheim gibt es so viel zu entdecken, Reizüberflutung inklusive. So findet ihr beispielsweise:

  • klassische Oldtimer
  • American Dream Cars
  • Maschinen und Traktoren
  • historische Rennwagen
  • Motorräder
  • Flugzeuge
  • Lokomotiven
  • Red Bull World of Racing

Ein Paradies für Kinder: Riesen-Rutsche und mehr

Eine Riesen-Gaudi ist die Riesen-Röhrenrutsche, die direkt aus einem Flugzeug in die Museumshalle führt. Wichtig: Ihr dürft nur mit sogenannten Rutschsäcken rutschen. Diese nehmt ihr bestenfalls direkt am Halleneingang mit nach oben, sodass das Rutschenabenteuer direkt beginnen kann. Natürlich reichte ein Mal Rutschen nicht aus:) Ein weiteres Paradies für Kinder ist der großzügig angelegte Spielplatz im Außenbereich, der neben klassischen Spielgeräten eine Mini Formel 1 Strecke sowie weitere spannende Erlebnisse umfasst. Hierfür solltet ihr ein wenig Kleingeld mitnehmen, da so manches Kinderspielgerät extra kostet.

Technik Museum Sinsheim: Restaurant mit Biergarten

Wer nach all dem Abenteuer hungrig und durstig ist, der kehrt im Technik Museum Sinsheim Restaurant ein. Hier könnt ihr ausgiebig frühstücken oder aus einer täglich wechselnden Mittagskarte auswählen. Natürlich gubt es auch Kaffee und Kuchen, sodass ihr es euch den ganzen Tag über gut gehen lassen könnt. Wichtig: Eure Eintrittskarte braucht ihr beim Zugang zu allen Hallen erneut. Bedeutet: Gut aufbewahren!

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Willkommen in meinem Blog

Mami mal drei, Ehefrau, Urlaubsjunkie, Shoppingqueen, Deko-Liebhaberin, Schlemmermäulchen und Journalistin: Das bin ich!

Meine Favoriten
Cookie Consent mit Real Cookie Banner