~ Ausflugstipps für Natur-Freunde & Lifestyle-Freundinnen ~

Wildparadies Tripsdrill: spannende Flugvorführung

Neulich waren wir wieder mal in Tripsdrill im Wildparadies. Die Kids hatten sich im Vorfeld riesig auf den WinterWunderWald gefreut, der noch bis zum 6. März andauert. Wenn ihr also noch nicht in den Genuss dessen gekommen seid, solltet ihr euch unbedingt noch einen Besuch einplanen. Überall im Park sind winterlich dekorierte Stände aufgebaut, an denen ihr Waffeln, Stockbrot, Punsch und Glühwein kaufen könnt. Zudem finden wie gewöhnlich die Fütterungen von Wölfen, Luchsen und Co statt. Was ebenso nicht fehlen darf ist die Greifvogel-Flugshow.

Flugvorführung im Wildparadies: Lernen und Erleben

Während des WinterWunderWalds ist die Flugvorführung täglich (außer freitags) um 11:30 und um 15:30 Uhr. In der restlichen Winter-Saison findet die Flugshow nur an den Wochenenden statt, im Sommer dann wieder täglich außer freitags. Auf der Falknertribüne solltet ihr euch püntlich einfinden, damit ihr einen guten Platz ergattern könnt. Auf rustikalen Holzbänken verweilt ihr mit euren Liebsten, während ihr die Show verfolgt. Ein Falkner erklärt allerlei über die Vögel, die mit von der Partie sind. Das ist nicht nur super spannend, sondern auch lehrreich. Auch die Kinder lauschen da mit großen Ohren und erzählen noch lange später von den Details der kurzweiligen Flugvorführung. Auch sorgt es hin und wieder für Lacher im Publikum, wenn die Vögel nahe an den Köpfen vorbeiflattern und Schrecken bei den Beteiligten hervorrufen.

 

Flugshow Tripsdrill: Milan, Adler, Bussard und Co

Mit dabei sind unter anderem ein Rotmilan, ein Weißkopfseeadler, ein Steppenadler, ein Schreiseeadler, ein Wüstenbussard, ein Truthahngeier und weitere. Die Auswahl der Vögel, die eingesetzt werden, variiert dabei. Ihr könnt also gespannt sein, was beziehungsweise wer euch bei der Flugvorführung im Wildparadies in Tripsdrill überraschen wird. Kosten fallen für die Flugshow übrigens keine zusätzlichen an. Sie ist im Ticketpreis für das Wildparadies inkludiert. Erwachsene bezahlen 13 Euro, Kinder zwischen vier und elf Jahren 9,50 Euro. Der Parkplatz ist kostenlos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Willkommen in meinem Blog

Mami mal drei, Ehefrau, Urlaubsjunkie, Shoppingqueen, Deko-Liebhaberin, Schlemmermäulchen und Journalistin: Das bin ich!

Meine Favoriten
Cookie Consent mit Real Cookie Banner