~ Ausflugstipps für Natur-Freunde & Lifestyle-Freundinnen ~

Venezia Lines: Tagesausflug von Poreč nach Venedig

Ihr Lieben, heute kommt ein letzter Ausflugstipp aus Kroatien, ehe ich wieder auf unser Ländle übergehe. Diesen ganz besonderen Ausflug möchte ich euch allerdings nicht vorenthalten, denn er war eines unserer Highlights des Sommerurlaubs: unser Day Trip nach Venedig mit Venezia Lines.

Venezia Lines: Day Trip nach Venedig

Unser Hotel befand sich in Vrsar, unweit der Stadt Poreč. So machten wir uns eines Morgens in aller Frühe mit dem Auto auf dem Weg dorthin. Einen kostenlosen Parkplatz hatten wir um Voraus im Internet gefunden – unweit des Hafens. So starteten wir komfortabel in das Abenteuer Venedig. Mein Mann und ich kannten die für viele schönste Stadt der Welt bereits, die Kids allerdings waren zum ersten Mal dort.

Venezia Lines Tagesausflug mit dem Katamaran

Die Abfahrt ist auf 8 Uhr angesetzt. Ihr solltet aber unbedingt schon um circa 7 Uhr da sein, da eine aufwendige Passkontrolle erfolgt und zudem großer Andrang herrscht. Nach gut zwei Stunden Fahrt mit dem Katamaran kommt ihr in Venedig an. Nun geht es weitere 45 Minute durch die Lagunenstadt, entlang einer traumhaften Kulisse. Wer einen VIP Platz auf dem oberen Deck gebucht hat, darf diese Zeit draußen auf dem Deck verbringen. Einfach traumhaft!

Venezia Lines VIP Special begeistert

A propos VIP: Dieses Special empfehle ich euch wärmstens. Als VIP Reisende sitzt ihr im kleineren, gemütlicheren, oberen Deck. Wie bereits erwähnt, dürft ihr als VIP Gäste die Hafeneinfahrt und natürlich heimwärts die Hafenausfahrt vom Deck aus bestaunen. Zudem bekommt ihr Gutscheine für zwei Getränke, die euch vom freundlichen Servicepersonal serviert werden. Ein weiteres Plus: Die Kinder bekamen Stifte und Ausmalbilder ausgeteilt, sodass ihnen die Fahrtzeit versüßt wurde.

Ausflugsprogramm Venedig an Bord buchbar

An Bord könnt ihr verschiedene Ausflüge buchen, so zum Beispiel eine typische Gondelfahrt. Wir entschieden uns, nicht zuletzt aufgrund der Kids, lediglich für den Transfer an den St. Markus Platz. Wir entdeckten die City auf eigene Faust, schleckten leckeres Eis und shoppten Masken in sämtlichen Varianten. Am späten Nachmittag machten wir uns zu Fuß auf den Rückweg zum Schiff. Gegen 17:15 Uhr legten wir ab und cruisten zurück nach Poreč, wo wir zum Ausklang eines wundervollen Tages lecker speisten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Willkommen in meinem Blog

Mami mal drei, Ehefrau, Urlaubsjunkie, Shoppingqueen, Deko-Liebhaberin, Schlemmermäulchen und Journalistin: Das bin ich!

Meine Favoriten
Cookie Consent mit Real Cookie Banner