~ Ausflugstipps für Natur-Freunde & Lifestyle-Freundinnen ~

SEA LIFE Speyer: atemberaubende Unterwasserwelt

Am Freitag machten wir uns auf den Weg in die Pfalz. Nur Jürgen und ich. Und Greta. Als kleine Belohnung für das erste Schuljahr, das sie trotz Corona und Homeschooling so wahnsinnig toll gemeistert hat. Unser Wochenende war voll von Attraktionen, an denen ich euch teilhaben lassen möchte. So beginne ich hier mit dem SEA LIFE in Speyer, das sich wunderbar für einen Familienausflug anbietet. Karten müssen aktuell vorab online gekauft, ebenso ein Zeitfenster reserviert werden. Vor Ort sind ein paar wenige Parkplätze am Straßenrand. Auch gibt es direkt am Eingang den Parkplatz des Yachthafens, der preiswert genutzt werden kann. Wir bezahlten fünf Euro für das Tagesticket und konnten das Auto dann auch noch nach Besuch des SEA LIFEs dort stehen lassen, denn die City ist fußläufig in wenigen Minuten zu erreichen.

Tickets SEA LIFE Speyer online kaufen

Ein Einzeleintrittsticket für das SEA LIFE in Speyer kostet online aktuell 16,50 Euro. Kinder unter drei Jahren haben kostenlosen Zutritt. Vielleicht lohnt sich für euch auch ein Kombiticket von SEA LIFE Speyer und dem LEGOLAND Deutschland Resort? Dieses ist für 49,50 online verfügbar. Gegenüber des Einzelkaufs spart ihr hier 16,50 Euro. Es gibt für beide Attraktionen aber auch immer wieder 2 für 1 Gutscheine. Mit diesen bekommen zwei Personen Einlass, es muss aber nur eine Person bezahlen. Das lohnt sich wirklich. Also Augen aufhalten und Geld sparen.

SEA LIFE Speyer: Forscherpass für junge Entdecker

Jetzt aber endlich zum SEA LIFE Speyer an sich. Nachdem die Tickets gescannt wurden, bekam Greta einen Forscherpass. An insgesamt neun Stationen (sogenannten Tauchstationen) konnte sie Rätsel lösen und an einer Stanzmaschine die jeweilige Station auf ihrem Pass abhaben. Als Belohnung gab es am Ende der Ausstellung eine Goldmedaille, die den ganzen Tag über um ihren Hals thronen durfte. Auch die riesigen Aquarien brachten uns zum Staunen. Egal ob Schuppenkarpfen oder Europäischer Aal, ob Krabben oder Langusten, ob Oktopus oder Seewolf: Die Unterwasser-Vielfalt im SEA LIFE Speyer ist einfach beeindruckend. Vor allem der tropische Tunnel hatte es uns angetan. Hier sieht man, wie die Tiere, darunter ein Ammenhai, über den Kopf hinwegschwimmen.

Klein und fein: SEA LIFE Speyer lohnt sich

Auch die Fütterungen sind ein absolutes Highlight. Nur leider können diese aktuell coronabedingt nicht stattfinden. Wer in der Nähe ist und in eine farbenfrohe Unterwasserwelt eintauchen möchte, der ist im SEA LIFE in Speyer an der richtigen Adresse. Beachtet aber, dass es kein Tagesausflug ist. Die Ausstellung ist doch recht überschaubar und in kurzer Zeit durchlaufen. Deshalb geht es danach in die idyllische Stadtmitte, wo es einiges zu sehen und zu erleben gibt. Hierzu lest ihr in meinem nächsten Blogbeitrag mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Willkommen in meinem Blog

Mami mal drei, Ehefrau, Urlaubsjunkie, Shoppingqueen, Deko-Liebhaberin, Schlemmermäulchen und Journalistin: Das bin ich!

Meine Favoriten
Cookie Consent mit Real Cookie Banner