~ Ausflugstipps für Natur-Freunde & Lifestyle-Freundinnen ~

Geheimtipp: Wusel-Seeweg am Achensee

Wie ihr wisst, machen wir super gerne Urlaub in Österreich, vorzugsweise in Tirol. Und genau da befindet sich der idyllische Achensee im Naturpark Karwendel. Bei unserem letzten Aufenthalt haben wir den Wusel-Seeweg am Achensee entdeckt – und uns direkt verliebt. Die Kinder hatten einen riesen Spaß und erzählten auch zu Hause noch immer wieder vom tollen Ausflug rund um den See. Und auch nach einigen Tagen wurden wir freudig an diesen wundervollen Tag erinnert – als Post in den Briefkasten flatterte. Doch dazu gleich mehr. Jetzt erst mal zum Wusel Wassergeist, dem Maskottchen des Achensees und dem kurzweiligen Wusel-Seeweg.

Wusel-Seeweg am Achensee: Panoramaparkplatz als optimaler Startpunkt

Gelegen ist der Seeuferweg zwischen den Ortschaften Maurach und Achenkirch. Hier befindet sich noch nicht allzu lange der beliebte Wusel-Seeweg am Achensee: ein Highlight für die ganze Familie! Auch für Kinderwägen ist der Weg prima geeignet, der er weist keine beziehungsweise kaum Höhenunterschiede auf. So erstreckt sich der Wusel-Seeweg am Achensee über zehn Kilometer von Maurach aus über Achenkirch. Verschiedene Parkplätze sind ausgewiesen. Perfekt gelegen ist meiner Meinung nach der Panoramaparkplatz. Dieser ist zwar gebührenpflichtig, bietet aber einen hervorragenden Ausgangspunkt, um direkt zu starten. Beide Richtungen sind möglich, sodass ihr euch auch entscheiden könnt, am einen Tag eventuell nur eine Richtung abzulaufen, sollten eure Kids die komplette Wegstrecke nicht schaffen.

Vielfältige Erlebnisse am Wusel-Seeweg am Achensee

Schon am Panoramaparkplatz findet ihr eine Übersichtstafel, die den Wusel-Seeweg am Achensee erklärt und sämtliche Spielstationen aufzeigt. Langeweile kommt am Wusel-Seeweg am Achensee jedenfalls nicht auf. Hier locken Klangstationen, Kletterstationen und ein Riesensofa. Auch Wellnessliegen laden zum Verweilen ein, während die Kids am Wasser planschen. Schon am Panoramaparkplatz bekommt ihr Stanzkarten für die Kids, die unterwegs an Stationen gestanzt werden. Am Ende des Wusel-Seewegs werft ihr die Karte ein -samt eurer Adresse. Nach kurzer Zeit bekommen die Kinder dann ein Wusel-Seeweg-Diplom per Post nach Hause geschickt. Welch tolle Erinnerung, die sicherlich im Kinderzimmer Platz findet.

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Willkommen in meinem Blog

Mami mal drei, Ehefrau, Urlaubsjunkie, Shoppingqueen, Deko-Liebhaberin, Schlemmermäulchen und Journalistin: Das bin ich!

Meine Favoriten
Cookie Consent mit Real Cookie Banner