~ Ausflugstipps für Natur-Freunde & Lifestyle-Freundinnen ~

Reptilium Landau: größter Reptilienzoo Deutschlands

Im Rahmen unseres Pfalz-Wochenendes waren wir nicht nur im Landauer Zoo. Unser Weg führte uns direkt im Anschluss in das Reptilium. Und ich muss sagen: Wow! Das Reptilium Landau ist Deutschlands größter Reptilienzoo. Noch nie vorher war ich in solch einem Reptilienzoo. Uns erwarteten 3.400 Quadratmeter Fläche mit einer solchen Artenvielfalt. Staunen ist das vorprogrammiert.

Bartagamen streicheln? Na klar!

Besonders beeindruckt waren wir von den Präsentationen und Show-Fütterungen. Diese finden mehrmals täglich statt. Direkt nach der Kasse befindet sich die erste Infotafel hierzu. Auch geben die freundlichen Mitarbeiter gerne Auskunft. So führte unser Gang nach Eintritt ins Reptilium direkt zu einer Vorführung. Im Mittelpunkt standen zwei Bartagamen. Nachdem allerlei Wissenswertes um dieses besondere Reptil berichtet wurde, durften sich Interessierte anstellen, um die Bartagame zu streicheln. Streicheln? Ja! Und es fühlt sich wirklich seltsam an. Meine Tochter jedenfalls war begeistert und konnte es kaum bis zum nächsten Show-Highlight erwarten.

Vogelspinnen und Co im Reptilium Landau

Auch Vogelspinnen präsentieren sich bei solch einer Vorführung. Aber dieses Tier auf die Hand nehmen? No way! Nicht ich! Die tierische Vielfalt im Reptilium Landau ist riesengroß. Da befinden sich Königspythons, Abgottschlangen und Königskobras. Beeindruckend sind auch die Nashornleguane, der Bindenwaran und der Mississippi-Alligator. Auch im Außenbereich sind Reptilien zu bestaunen. Während die Kids auf der Hüpfburg toben, lassen sich die Eltern ein kühles Getränk im Garten schmecken.

Tier-Patenschaft übernehmen

Wusstet ihr, dass ihr im Reptilium Landau sogar übernachten könnt? Inmitten der Anlage steht ein Sleepero-Cube, welches ihr für ein nächtliches Abenteuer buchen könnt. Eine tolle Sache ist zudem eine Tierpatenschaft. Schon ab 55 Euro pro Jahr seid ihr dabei – je nach Tier. Ihr dürft „eurem“ Tier nicht nur einen Namen geben, sondern bekommt darüber hinaus eine Urkunde und einen Patenausweis. Auch habt ihr kostenlosen Eintritt während der Patenschaftsdauer. Die Mindestlaufzeit liegt bei einem Jahr.

Eintrittspreise Reptilium Landau

A propos Eintritt: Erwachsene bezahlen für den Besuchs des Reptiliums Landau 15,50 Euro, Kinder 10,50 Euro. Für eine Familienkarte (2 Erwachsene und zwei Kinder) fallen 48,50 Euro an. Immer mittwochs ist Familientag. Die Eintrittspreise sinken für Erwachsene auf 11,50 Euro und für Kinder auf 6,50 Euro. Da lässt sich einiges sparen. Geöffnet hat der Reptilienzoo das ganze Jahr. Wenn ihr einen Besuch plant, solltet ihr unbedingt auf der Homepage die Veranstaltungen checken. Ein absolutes Highlight ist die Zoonacht mit Führung und Schlangenfütterung. Jeden ersten Donnerstag im Monat findet diese statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Willkommen in meinem Blog

Mami mal drei, Ehefrau, Urlaubsjunkie, Shoppingqueen, Deko-Liebhaberin, Schlemmermäulchen und Journalistin: Das bin ich!

Meine Favoriten
Cookie Consent mit Real Cookie Banner