~ Ausflugstipps für Natur-Freunde & Lifestyle-Freundinnen ~

Museum Ravensburger: auf den Spuren von Sagaland und Co

Heute stelle ich euch ein ganz besonderes Museum vor, das Ravensburger Museum. Es befindet sich natürlich in Ravensburg, genauer gesagt in der Marktstraße Nummer 26. Wenn ihr mit dem Auto kommt, parkt ihr am besten im Parkhaus des Gänsbühlcenters, das direkt nebenan ist. Oder ihr nehmt den P1 Marienplatz. Auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln kommt ihr prima zum Museum. Vom Bahnhof aus sind es nur 15 Minuten zu Fuß.

Museum Ravensburger: Familienticket für 33 Euro

Geöffnet hat das Museum Ravensburger täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr. Ich empfehle euch, gleich morgens zu kommen, da ist noch weniger los – so unser Eindruck. Tickets bekommt ihr vor Ort an der Tageskasse. Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahren bezahlen 11 Euro, Kinder zwischen drei und 14 Jahren 8,50 Euro. Jüngere Kids haben kostenlosen Zutritt ins Museum. Auch Geburtstagskinder bis zu einem Alter von 14 Jahren dürfen das Ravensburger Museum umsonst besuchen. Dies gilt am Geburtstag und bis zu sechs Tage danach. Ausweis nicht vergessen! Empfehlen möchte ich euch an dieser Stelle auch das Familienticket für 33 Euro, das für Eltern und eigene Kinder unter 14 Jahren gilt. Außerdem gibt es aktuell ein tolles Mix Max-Angebot. Es umfasst drei Tickets für nur 22 Euro.

Abwechslungsreiche Museums-Rallye für Kinder und Jugendliche

Für die Kinder gibt es eine spannende tiptoi Museums-Rallye. Am Eingang leiht ihr das Equipment für 2,50 Euro. Auf diese Weise entdeckt der Nachwuchs spielerisch das gesamte Museum. Dank Quizfragen bleibt die Rallye interessant und die Kids lernen bei ihrem Rundgang allerhand über Ravensburger. Damit es für alle eine Herausforderung ist, gibt es die Rallye in drei verschiedenen Varianten:

  • für Kids zwischen vier und sieben
  • für Kids zwischen acht und zwölf
  • für Teens zwischen 13 und 17

Für Erwachsene steht eine kostenlose digitale Führung zur Verfügung. Dafür scannt ihr am Eingang einen QR-Code ab und wählt eure bevorzugte Sprache aus. Neben deutsch gibt es englisch, italienisch und französisch.

Das Unternehmen Ravensburger: die Geschichte

Im Erdgeschoss startet ihr euren ganz persönlichen Rundgang. Hier seht ihr die imposante Entwicklung des heute weltweit erfolgreichen Unternehmens Ravensburger. Im ersten Obergesschoss dann geht es spielerisch weiter. Denn: Hier haben sich sämtliche Spiele und Puzzles angesiedelt. In der Themenwelt GraviTrax gibt es drei Spieltische, an denen ihr nach Lust und Laune experimentieren könnt. Auch begeistern liebevoll gestaltete Themenhäuser, in denen ihr Malen nach Zahlen machen oder Mandalas malen könnt.

Lesen und Spielen im Museum Ravensburger

Nachdem sich die Mädels aus dem Kreativbereich loseisen konnten, eroberten wir gemeinsam das zweite Obergeschoss. Hier verzaubern sämtliche Bücher: von Bilderbüchern, über Leselernbücher bis hin zu tiptpi und Was ist was. Nehmt in der Spiel- und Leselounge Platz und schmökert durch Klassiker und Neuheiten. Gerne könnt ihr auch den idyllischen Innenhof nutzen, um Spiele mit der Familie zu testen. Unterhaltsame Stunden sind euch im Museum Ravensburger jedenfalls gewiss.

Gewinnspiel auf Instagram

Auf meinem Instagram Kanal verlose ich einen Familieneintritt für das Museum. Schaut vorbei und macht mit!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Willkommen in meinem Blog

Mami mal drei, Ehefrau, Urlaubsjunkie, Shoppingqueen, Deko-Liebhaberin, Schlemmermäulchen und Journalistin: Das bin ich!

Meine Favoriten
Cookie Consent mit Real Cookie Banner