~ Ausflugstipps für Natur-Freunde & Lifestyle-Freundinnen ~

Mit den Kids im Stadion: VfB olé olé

Gestern waren wir mit den Kids zum ersten Mal im Stadion, natürlich beim VfB. Wobei das doch so gar nicht selbstverständlich ist, denn bei unseren Fußball-Sympathien scheiden sich die Geister. Mein Mann: Bayern. Ich: VfB. Die Kindern: Noch unentschlossen. Da Lasse aktuell im Fußballfieber ist, gab’s zum fünften Geburtstag einen Gutschein für einen Stadionbesuch in Stuttgart. Nun war es so weit. Und es war klasse!

Mit den Kleinen zum VfB: Kinderkarten für nur 10 €

Aufgrund von Corona ist es aktuell schwierig, Karten zu kaufen. So mussten wir warten, bis die Restkarten in den freien Verkauf gingen. Denn: Zuerst sind Dauerkartenbesitzer und Mitglieder an der Reihe. In unserem Fall war es so, dass wir ab Dienstag um 9 Uhr Karten für das Sonntags-Spiel gegen Bayer 04 Leverkusen bestellen konnten. Während der Ticketauswahl bleiben die Karten kurze Zeit reserviert, sodass wir uns abstimmen konnten, ob die von meinem Mann getroffene Platzwahl denn auch die richtige war. Ich war einverstanden und so buchten wir für uns fünf Eintrittskarten im tegut Familienblog. Wir Erwachsene bezahlten 25 Euro. Für die Kinder wurden jeweils zehn Euro fällig. Ein fairer Preis, wie ich finde.

Mercedes-Benz Arena: beste Stimmung im tegut Familienblock

Als der Sohnemann das erste Mal vor der großen Mercedes-Benz Arena Stand, funkelten seine Augen. Die Allianz Arena in Bayern kennt er nämlich bisher nur vom Vorbeifahren auf der Autobahn. Zunächst ging es in den Fanshop, wo er sich einen Schal aussuchen durfte. Diesen gab er an jenem Nachmittag nicht mehr aus der Hand. Danach gingen wir auf unsere Tribüne. Obwohl der tegut Familienblock gegenüberliegend von der Cannstatter Kurve ist, war die Stimmung hier echt gut – zumindest dem Spielstand angemessen. Als der VfB den Anschlusstreffer schoss, sprangen auch hier die Fans auf, klatschten und grölten. Auch Fan-Gesänge wurden eifrig mit angestimmt, sodass es für Greta und Lasse oft kein Halten auf den Sitzen gab.

Fazit: Den Stadion-Besuch mit Kindern kann ich wärmstens empfehlen. Im Stuttgarter Familien-Blog ist ausreichend Platz. Und auch die Stimmung ist hervorragend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Willkommen in meinem Blog

Mami mal drei, Ehefrau, Urlaubsjunkie, Shoppingqueen, Deko-Liebhaberin, Schlemmermäulchen und Journalistin: Das bin ich!

Meine Favoriten
Cookie Consent mit Real Cookie Banner