~ Ausflugstipps für Natur-Freunde & Lifestyle-Freundinnen ~

Mercedes-Benz Museum Stuttgart – nicht nur für Brummi-Fans

Am vergangenen Sonntag waren wir, bevor es zum VfB-Spiel nebenan ging, das erste Mal im Mercedes-Benz Museum in Bad Cannstatt. Geparkt haben wir auf dem öffentlichen Parkplatz P10 – und das sogar kostenlos. In wenigen Minuten ging es vorbei an der Mercedes-Benz Arena direkt zum Museum. Hier stehen ebenfalls ausreichend Parkplätze zur Verfügung, zum Beispiel im Museumsparkhaus und im Parkhaus P4.

Mercedes-Benz Museum: Audioguide für Kinder ab 6 Jahren

Der imposante Museums-Bau fällt sofort ins Auge und macht Lust darauf, das Automuseum zu erkunden. Erwachsene bezahlen zehn Euro Eintritt. Ermäßigte Preise gibt es unter anderem für Studenten, Azubis und Rentner. Kinder bis einschließlich 14 Jahre sind kostenlos. Ab 16.30 Uhr gibt es Abendkarten zum halben Preis. Wenn ihr in der Nähe seid, lohnt sich ein Besuch auf alle Fälle. Geöffnet hat das Mercedes-Benz Museum täglich außer montags von 9 bis 18 Uhr. Nach dem Ticketkauf geht es mit einem der Aufzüge in das oberste Stockwerk. Hier startet ein unglaublich interessanter Rundgang. Erklärungen zu sämtlichen Fahrzeugen gibt es über den Audioguide. Dieser ist im Ticketpreis bereits inkludiert. Eine extra Version gibt es für Kinder ab sechs Jahren. Greta schnappte sich direkt ein Gerät und marschierte schnurstracks von einer Attraktion zur nächsten. Nicht selten mussten wir warten, da sie sich die Erläuterungen noch bis zum Schluss anhören wollte.

Buntes Familienprogramm im CAMPUS

Extrem übersichtlich ist das Mercedes-Benz Museum auf neun Ebenen gestaltet. Auf einer Fläche von rund 16.500 Quadratmetern findet ihr 160 Fahrzeuge vor, zudem über 1.500 Exponate. Außerdem wird die Geschichte des Automobils sowohl bildlich als auch textlich erklärt. Macht eine Zeitreise und bestaunt sowohl Oldtimer als auch moderne Formel 1-Rennwägen. Nach einem Gang durch die sehr umfangreiche Ausstellung könnt ihr im Shop einkaufen oder im Bistro einen Snack genießen. Die Kinder gehen derweil zum Kinderprogramm im CAMPUS. Greta und Lasse waren vom Bastelangebot begeistert. Die Große gestaltete mit viel Glitzer eine neue Hausaufgabenmappe, während der Sohnemann einen Automobil-Anhänger verzierte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Willkommen in meinem Blog

Mami mal drei, Ehefrau, Urlaubsjunkie, Shoppingqueen, Deko-Liebhaberin, Schlemmermäulchen und Journalistin: Das bin ich!

Meine Favoriten
Cookie Consent mit Real Cookie Banner