~ Ausflugstipps für Natur-Freunde & Lifestyle-Freundinnen ~

Gaudi hoch 5: Kindergeburtstag in Tripsdrill

Am vergangenen Samstag wurde Greta acht. Das wurde gefeiert, ist klar. Und auch der Kindergeburtstag durfte dieses Jahr größer ausfallen, da er die letzten beiden Jahre coronabedingt mehr oder weniger ins Wasser fiel. Da sich Greta so sehr wünschte, mit ihren Mädels nach Tripsdrill in den Erlebnispark zu gehen, konnten wir ihr diesen Wunsch natürlich nicht abschlagen. Warum auch?

Kindergeburtstag in Tripsdrill: Spaß ohne Ende

So war es am Montag soweit. Wir holten die insgesamt fünf Mädels im Alter zwischen sieben und acht Jahren von der Schule ab, versorgten die Schulranzen und starteten direkt in Richtung Cleebronn. Im Auto gab es zur Stärkung ein Fleischkäsweckle – und im Nu waren wir vor Ort. Schnell strömten die Kids zum Eingang, mit im Gepäck der Bollerwagen samt Proviant. Nachdem ein paar “langsamere” Fahrgeschäfte den Anfang machten, erkannten die Mädels schnell die Vorzüge von Achterbahnen wie “Volldampf”, “Hals über Kopf” und “Karacho”.

Ein unvergesslicher Nachmittag: Kindergeburtstag in Tripsdrill

Doch auch altbewährte Klassiker zauberten der munteren Truppe ein Lächeln ins Gesicht, so zum Beispiel die Altmännermühle, die gleich mehrere Male erkundet wurde. Die Stunden verflogen wie im Fluge und um 18 Uhr verließen wir überaus glücklich, aber auch müde und geschafft den Erlebnispark. Auf der Heimfahrt wurde resümiert und über die besten Erlebnisse im Park diskutiert. Wir hatten allesamt so viel Spaß, sodass ich euch einen Kindergeburtstag im Erlebnispark in Tripsdrill nur empfehlen kann.

Kindergeburtstag in Tripsdrill: tolle Paket-Angebote im Erlebnispark

Wir waren auf eigene Faust unterwegs, kennen uns aber auch richtig gut aus. Wer es bequemer haben möchte, dem rate ich zur Buchung eines Kindergeburtstags-Packages. Hier gibt es verschiedene zur Auswahl:

  • Schnitzeljäger zu Tisch (inkl. Essen im Gasthaus zur Altweibermühle)
  • Lecker-Schlecker (mit Snack in der Dorfschenke)

Das erste Angebot bezieht sich auf einen ganzen Tag im Park und kostet für jedes Kind 35,50 Euro, für Begleitpersonen 38 Euro. Eine Ermäßigung gibt es für Kinder, die einen Jahrespass haben. Das Lecker-Schlecker Angebot beginnt nachmittags ab 14 Uhr. Kinder bezahlen hier nur 22,50 Euro, Begleitpersonen 19 Euro. Bei beiden Varianten gilt: Das Geburtstagskind hat Eintritt und Essen frei und bekommt zudem ein kleines Geschenk. Weitere Infos zu den Kindergeburtstags-Paketen in Tripsdrill findet ihr hier.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Willkommen in meinem Blog

Mami mal drei, Ehefrau, Urlaubsjunkie, Shoppingqueen, Deko-Liebhaberin, Schlemmermäulchen und Journalistin: Das bin ich!

Meine Favoriten
Cookie Consent mit Real Cookie Banner