~ Ausflugstipps für Natur-Freunde & Lifestyle-Freundinnen ~

Durlassboden Stausee: so schön kann Urlaub sein

Guten Morgen ihr Lieben, das ist jetzt der letzte Post in punkto Sommerurlaub in Österreich. Danach geht es erst mal wieder ins Ländle. Viele Dinge sind bereits in Planung. Ihr dürft gespannt sein. Hier aber noch ein Tipp für Wasserratten und solche, die es werden wollen: der Durlassboden Stausee bei Gerlos im Zillertal. Von unserem Hotel aus, dem Aparthotel Sterngucker in Königsleiten, waren es nur wenige Minuten mit dem Auto. Am Morgen waren wir auf dem Berg, am Nachmittag ging es an den Badesee. Am Parkplatz trafen wir Bekannte aus der Heimat. Welch ein Zufall! Parken könnt ihr kostenlos am Fuße des Areals. Über Treppenstufen erreicht ihr das beliebte Freizeitzentrum, das seine Gäste dank wunderbarer Aussicht und strahlend blauem Gewässer direkt in seinen Bann zieht.

Durlassboden Stausee mit Bootsverleih

Auf 1.400 Metern Höhe liegt der Durlassboden Stausee, der von Gebirgswasser gespeist wird. Vom Parkplatz aus “oben” angekommen war keine Zeit zum Verschnaufen. “Wir wollen Tretboot fahren!”, riefen die Kinder. Und so ging es auf direktem Wege zum Bootsverleih. Wir mieteten ein Tretboot und genossen das super Sommerwetter auf dem See. Für eine halbe Stunde bezahlten wir zehn Euro. Eine Stunde kostet 15 Euro. Es gibt auch andere Wassersportartikel zu mieten, so zum Beispiel SUP-Boards. Oder wie wäre es mit einem Ruder- oder Segelboot? Schaut einfach vorbei und findet das für euch richtige Equipment zu einem fairen Preis. Oder aber ihr geht baden. Vom Schiffsverleih führt ein Weg in circa zehn Minuten zu einer idyllischen Liegewiese. Hier könnt ihr stundenlang verweilen und immer wieder den Sprung ins kühle Nass wagen. A propos kühles Nass: Im Sommer erwärmt sich der See auf circa 21 Grad. Auch Grillmöglichkeiten sind vorhanden.

Schöner Rundwanderweg um den Durlassboden Stausee

Wer lieber wandern möchte, anstatt in der Sonne zu chillen, der nimmt den Erlebnisweg, der rund um den 180 ha großen Durlassboden Stausee führt. Der Rundweg hat eine Länge von 10,7 Kilometern. Auch lässt sich dieser wunderbar mit weiteren Wanderungen verbinden, sodass ihr einen Tagesausflug machen könnt. Der über 80 Meter hohe Damm ist ein Erddamm. Wer keine weiten Wege gehen will, geht einfach oben am Damm entlang. Auch dieser kurze Spaziergang lohnt sich auf alle Fälle. Empfehlen kann ich euch auch die Einkehr im Seestüberl direkt an der Dammkrone. Auf der idyllischen Sonnenterrasse lasst ihr euch heimische Spezialitäten und kühle Getränke schmecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Willkommen in meinem Blog

Mami mal drei, Ehefrau, Urlaubsjunkie, Shoppingqueen, Deko-Liebhaberin, Schlemmermäulchen und Journalistin: Das bin ich!

Meine Favoriten
Cookie Consent mit Real Cookie Banner