~ Ausflugstipps für Natur-Freunde & Lifestyle-Freundinnen ~

Coole Baumhäuser in Gerlos

Leider ist unser Sommerurlaub in Österreich schon wieder vorbei – wie immer viel zu schnell. Dennoch möchte ich euch ein paar Ausflugstipps nicht vorenthalten. Sie sind bei unseren Kindern auf großes Interesse gestoßen und deshalb defintiv weiterzuempfehlen – und zwar die Baumhäuser am Erlebnisreichweg in Gerlos im Zillertal. Ihr parkt am besten in Gerlos und macht euch auf den Weg zum neuen Waldspielplatz. Dieser bietet einen optimalen Ausgangspunkt, um die Baumhäuser zu erkunden. Am Spielplatz erwarten euch Spielgeräte für Kinder jeden Alters, so zum Beispiel ein Trampolin, Schaukeln, eine Rutsche und diverse Kletterelemente. Auch befindet sich direkt neben dem Spielplatz der sogenannte Abwechslungsreich-Parcours. An acht Stationen könnt ihr Gschickt und Beweglichkeit beweisen sowie eure ganz eigene Familien-Challenge starten.

Gerlos Abenteuerland punktet mit 3D-Bogenparcours, Hochseilgarten und vielem mehr

Wenn ihr den gesamten Erlebnisreichweg ablaufen möchtet, startet ihr in Gerlos gegenüber des Restaurants Jägerstüberl. Bei einer gemütlichen Familienwanderung entdeckt ihr über 40 Stationen entlang des Gerlosbaches: Skulpturen und vieles mehr. Wenn gutes Wetter ist, können die Kinder ein wenig am Bach planschen, ehe es weiter zur nächsten Station geht. Egal ob Insektenhotel oder Wasserrad. Oder wie wäre es mit einem Abstecher am Hochseilgarten oder am 3D-Bogenparcours? Und wer mutig ist, wird den Flying Fox Parcours im Hochseilgarten lieben. Traut ihr euch?

 

Unser Highlight in Gerlos: die Themen-Baumhäuser

Wir beschränkten uns an jenem Nachmittag allerdings auf den Waldspielplatz und die Baumhäuser für Entdecker. Die verschiedenen Baumhäuser liegen am Wegesrand von Gerlos bis nach Gmünd – vorbei am Waldspielplatz, wo sich eine Rast anbietet.Insgesamt sieben Baumhäuser haben sich entlang des idyllischen Uferwegs etabliert und laden dazu ein, bestiegen zu werden. Darüber hinaus steht jedes Baumhaus unter einem Motto, sodass der Nachwuchs nicht nur toben, sondern auch etwas lernen kann. Auch die Eltern erfahren hier so manches Wissenswerte über Bienen, Vögel und Jäger. Gefördert werden motorische und kognitive Fähigkeiten der Kinder. Welch ein toller, kurzweiliger Familienausflug in Gerlos!

 

2 Antworten

  1. Hallo,

    bei Facebook bin ich über Deinen Blog gestolpert. – Vermutlich in der Gruppe “Urlaub im Zillertal”.

    Genau die gleichen Ausflüge haben wir mit unseren beiden Kindern 2020 im Gerlos-Urlaub gemacht und kann alles so unterschreiben. Einfach Traumhaft.
    Ich kenne Gerlos schon seit Kindesbeinen an und finde es heute noch wundervoll. Besonders reizvoll finde ich (schon seit meiner Kindheit) die landschaftlich tollen Seitentäler die immer wieder zu einem langen Spaziergang (oder kleinen Wanderung, das ist Ansichtssache) einladen, um dann eine leckere Brotzeit oder auch ein warmes Mittagessen auf den Almen zu genießen.

    Seit meinen Urlauben als Kind hat sich aber besonders in Sachen Kinderbespaßung viel getan – in Form von Spielplätzen, Fahrzeugen auf den Hütten etc. Deshalb ist für mich mit meinen Kindern definitiv Gerlos immer eine Reise wert. Und ich hoffe, meine Kinder sehen es in 20 Jahren auch noch so 🙂

    1. Hallo Gerhard, vielen Dank für deine nette Nachricht. Ja, das stimmt, die Gegend ist einfach traumhaft. So macht Urlaub Spaß, nicht wahr?
      Würde mich freuen, wenn du immer mal wieder rein schaust:)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Willkommen in meinem Blog

Mami mal drei, Ehefrau, Urlaubsjunkie, Shoppingqueen, Deko-Liebhaberin, Schlemmermäulchen und Journalistin: Das bin ich!

Meine Favoriten
Cookie Consent mit Real Cookie Banner