~ Ausflugstipps für Natur-Freunde & Lifestyle-Freundinnen ~

Murmi’s Kinderland: tierisch süßer Indoor-Spielplatz in Tirol

Das Wetter meint es diesen Urlaub in Österreich nicht ganz so gut mit uns. Da waren Tage, da hat es ununterbrochen geregnet. Doch es gab auch Sonnentage, bei denen die Kids auf dem Berg im Wasser planschen konnten, während wir Erwachsenen in der Sonne chillten. Deshalb möchte ich mich gar nicht beschweren, denn auch an den wettertechnisch nicht ganz so optimalen Tagen hatten wir wunderbare Ausflugsziele auf dem Programm, so wie das Murmi’s Kinderland in Kirchdorf in Tirol.

Murmi’s Kinderland Kirchdorf in Tirol: Abenteuerspielplatz mittwochs bis sonntags geöffnet

Am Donnerstag besuchten wir den Indoor-Spielplatz und parkten kostenlos im Parkhaus der Anlage. Auch Outdoor findet ihr einige kostenlose Parkplätze, sodass ihr nur kurze Wege bis zum Eingang zurücklegen müsst. Geöffnet hat das Spieleparadies in den Sommermonaten mittwochs bis freitags von 13:00 bis 18:00 Uhr, an Samstagen und Sonntagen von 10:00 bis 18:00. An Schönwettertagen bleiben die Türen eventuell geschlossen, weshalb es sinnvoll ist, sich vorher auf der Webseite zu informieren.

Eintrittspreise Murmi’s Kinderland in Tirol: Happy Hour ab 16 Uhr

Kinder zwischen zwei und zwölf Jahren bezahlen 10,90 Euro, Jugendliche und Erwachsene 5,50 Euro. Dieser Tarif erlaubt euch den Zutritt für 3,5 Stunden. Kinder unter zwei Jahren haben grundsätzlich kostenlosen Zutritt. Zudem gibt es Spartarife. Ab 16 Uhr kosten Kindertickets nur noch 8,50 Euro, Erwachsenentickets 4,50 Euro. Wie auch in anderen Indoor-Spielplätzen herrscht in Murmi’s Kinderland Sockenpflicht.

Murmi’s Kinderland Kirchdorf: Halligalli für die ganze Familie

Bereits vor der Kasse befindet sich eine Umkleidekabine, in der ihr Jacken und Schuhe ablegen könnt. Drinnen dann könnt ihr es auch an einem Tisch bequem machen. Zudem sind in der ganzen Halle Sitzsäcke zum Loungen verteilt. Kostenloses WLAN ist selbstverständlich ebenfalls inklusive. Was ihr allerdings beachten solltet: Bei schlechtem Wetter ist in Murmi’s Kinderland richtig viel los – so auch an unserem Besuchstag. Wenn ihr also in aller Ruhe die vielseitige Anlage erkunden möchtet, dann geht unbedingt an einem wettertechnisch nicht ganz so schlechten Tag.

Kleinkindbereich punktet: Murmi’s Kinderland Abenteuerspielplatz

Obwohl am Donnerstag richtig viel los war, hatten meine Kids einen riesen Spaß auf der Anlage. Sie waren beinahe ununterbrochen auf dem Spielturm unterwegs, während mein Mann, Lotte und ich den Kleinkindbereich unter die Lupe nahmen. Wie der Name bereits sagt, steht in Murmi’s Kinderland alles unter dem Motto von Murmeltieren. Super liebevoll ist der Bereich für die Jüngsten gestaltet: mit Hüpftieren, einer Rutsche und holzähnlichen Kletterelementen. Lotte hat es gefallen, euch auch?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Willkommen in meinem Blog

Mami mal drei, Ehefrau, Urlaubsjunkie, Shoppingqueen, Deko-Liebhaberin, Schlemmermäulchen und Journalistin: Das bin ich!

Meine Favoriten
Cookie Consent mit Real Cookie Banner